bpt-Landesverband praktizierender Tierärzte Mecklenburg-Vorpommern, Sektion

 

 

Homepage

Homepage

Homepage
Vorstand
Mitteilungen
Tierseucheninfo
Praxis-Service
TA-Helfer/innen
Rechtshinweise
TSK-Abrechnung
Job-Börse
Anmeldung BPT
Öffentlichkeit
Impressum
Landestierärztekammer Mecklenburg-Vorpommern
Landesverband der Tierärzte im öffentlichen Dienst MV
Tierseuchenkasse Mecklenburg-Vorpommern
VETIDATA


Sektionsmaterial zur Pathologie – was ist zu beachten 

Seit dem 1.1.2007 gelten neue Vorschriften für den Versand von Sektionsmaterial per Post. Ob und unter welchen Bedingungen ein solcher Postversand noch möglich sein wird, lassen wir gegenwärtig vom bpt-Rechtsreferat prüfen.
Mit dem Wegfall der Möglichkeit, Sektionsmaterial von kleinen Haus- und Heimtieren und Ziergeflügel im LVL-Rostock untersuchen zu lassen, ist die Nutzung des Kurierdienstes des LVL –Rostock für den Versand von Tierkörpern von Hunden, Katzen, Heimtieren, Zierfischen und Ziergeflügel einschl. Tauben nicht mehr gegeben. Damit diese Tiere auch weiterhin untersucht werden können, wurden auf unsere Bitte hin seitens LVL Rostock und der Landestierärztin Frau MR Dr. Dayen Absprachen mit den Pathologischen Instituten der FU Berlin, der TIHO Hannover und einem privaten pathologischen Untersuchungsinstitut (Dr. Haider) in Berlin getroffen.
 

Pathologie der FU Berlin. (Institut für Veterinärpathologie, Robert-von-Ostertag-Str. 15,14163 Berlin).

Sie können sich auch informieren unter:

www.fu-berlin.de/veterinaerpathologie/formulare1.htm
www.fu-berlin.de/veterinaerpathologie/Skripte/Leistungsverzeichnis_1April05s.pdf

Die Nutzung des VMDI-Berlin als Labor für die Untersuchung von Blut-, Harn-, Kot- und Proben zur mikrobiologischen/virologischen Untersuchung erleichtert Ihnen die Inanspruchnahme des Kurierdienstes. Bitte fragen Sie bei Frau Worbs in Rostock (Außenstelle des Veterinärmedizinisch-Diagnostischen Institutes Berlin in Rostock Große Wasserstr. 2-3, Tel. 0381-2037693

Bitte beachten Sie, dass amtliche Untersuchungen bei Tieren, welche keine Nutztiere sind, wie z.B. Tollwut oder Untersuchungen bei Tierseuchenverdacht auch weiterhin in Rostock ausgeführt werden und auch vom Kurierdienst wie bisher mitgenommen werden.

 

K. Henning, Schwerin

 

- Homepage  - Vorstand  - Mitteilungen  - Tierseucheninfo  - Praxis-Service  - TA-Helfer/innen  - Rechtshinweise  - TSK-Abrechnung  - Job-Börse  - Anmeldung BPT  - Öffentlichkeit  - Impressum